Deutsch – Sprachkenntnisse

Sprechen Sie Deutsch?

Als Kandidat der in Deutschland auf Jobsuche ist, sollten Sie im Lebenslauf Ihre Sprachkenntnisse und Fremdsprachenkenntnisse auch über die Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bewerten. Dabei handelt es sich um einen Referenzrahmen für Sprachen, der vom Europarat entwickelt wurde. Mit diesem Rahmen sollen sprachliche Qualifikationen aus europäischen Ländern untereinander anerkannt und vergleichbar sein.

Der Europäische Referenzrahmen beinhaltet sechs unterschiedliche Sprachniveaus. Dies ist wiederum gegliedert in Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben, und führt die dafür notwendigen Sprachzertifikate auf.

A1 und A2 – Elementare Sprachverwendung

B1 und B2 – Selbständige Sprachverwendung

C1 und C2 – Kompetente Sprachverwendung

Wir empfehlen allen ausländischen Arbeitskräften, vor Einreise nach Deutschland einen Deutschkurs zu besuchen oder Deutsch zu lernen. Sie haben dazu mehrere Möglichkeiten. Es kommt nur darauf an, von wo Sie lernen möchten. Befinden Sie sich noch in Ihrem Heimatland, so können Sie an Online Kursen, Sprachlernzentren oder dem Goethe Instituten Deutsch lernen. In Deutschland gibt es den Integrationskurs und Kurse an Volksschulen um die Sprachkenntnisse zu verbessern.

Inhaber der Blue Card EU / Blauen Karte EU, sollen regulär nach vier Jahren eine Niederlassungserlaubnis für sich erhalten, sofern Sie über einen gültigen Arbeitsvertrag und ein Anstellungsverhältnis verfügen. Können Sie bereits nach 21 Monaten gute Deutschkenntnisse entsprechend dem Level  B2 vorweisen, besteht die Möglichkeit eine Niederlassungserlaubnis für sich und Ihre Familie zu erhalten.